Studentin Kommunikations- und Medienwissenschaften und Kulturwissenschaft
Schwerpunkt: Medienpädagogik
Zeitraum: Juni 2015 bis August 2015

 

Auf das Service Bureau Jugendinforation bin ich ganz zufällig gestoßen.  Und zwar hatte ich auf der Uni Bremen Stud.ip Seite eine Anzeige gesehen und sie in meinem Mail Account als Entwurf gespeichert, jedoch vergessen. Monate später beim Aufräumen meines Accounts bin ich wieder auf meinen gespeicherten Entwurf gestoßen und habe einfach mein Glück versucht und ganz spontan angerufen.

Ich wurde von Anfang an als vollwertiges Mitglied der ServiceBureau Group angesehen und behandelt, sodass man sich selbst auch nicht mehr als „der Praktikant“ wahrgenommen hat. Ganz besonders cool fühlte man sich, wenn man bei allen internen und externen Besprechungen dabei sein durfte und auch Mitspracherecht hatte.

Ich danke meinem Mentor (so nenne ich dich gedanklich :D ) Markus Gerstmann, der sehr darum bemüht war, mich mit viel Wissen in der medienpädagogischen Arbeit mit Jugendlichen zu bereichern. Ich habe gerade durch die ExpertInnenkonferenz viel an medienpädagogischer Arbeit mitnehmen können.

Durch meine türkisch Kenntnisse konnte ich noch zusätzlich bei der Übersetzungsarbeit der Broschüre Cybermobbing (türkisch Sanal Zorbalik) mithelfen.

Zusammengefasst war es ein tolles, abwechslungsreiches Praktikum!

Ich danke aus ganzem Herzen dem ServiceBureau für die tolle Zeit.