Am 26. September startet unsere Selbsthilfegruppe “Mediensucht” in Kooperation mit dem Bremer Netzwerk Selbsthilfe und der Techniker Krankenkasse Bremen. Das Angebot richtet sich an Angehörige betroffener Kinder & Jugendlicher, welche eine exzessive bis problematische Mediennutzung zeigen. Eltern und Erziehungsberechtigte haben hier den Raum und die Möglichkeit sich aktiv mit der Mediennutzung ihrer Kinder auseinanderzusetzen und mit anderen Angehörigen über Aspekte von Medienerziehung ins Gespräch zu kommen.

 

Ansprechpartner:
Sebastian Reuser
Tel. 330089-17
reuser@jugendinfo.de